Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

Auch bei den diesjährigen Kreis-Mehrkampfmeisterschaften gab es wieder einmal viele Erfolge und Top-3-Platzierungen der Athleten des TV Gladbeck.

Bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften treten die besten Athleten des Kreises Recklinghausen in den Altersklassen von M8/W8 bis M13/W13 gegeneinander an, um sich im Mehrkampf zu messen.

Schon die jüngsten Sportler der Altersklasse M8 und W8 hatten viel zu feiern, denn dort belegten sowohl Lisa Dreeßen (799 Punkte) in der weiblichen Klasse als auch Noah Dreischkemper in der männlichen Klasse (738 Punkte) den ersten Platz.

In der Klasse U10 triumphierten zudem Lynn Kobat, Matilda Seibert, Charlotte Swoboda, Florentine Halbach und Lisa Dreeßen, indem sie die Mannschaftswertung (4562 Punkte) souverän mit etwa 1000 Punkten vor dem zweitplatzierten Team des FC Schalke 04 gewannen.

Auch die Klasse M8 konnte sich über einen zweiten Platz in der Mannschaftswertung freuen (Jonas Langenberger, Noah Dreischkemper, Karl Schneider, Quentin Zenker, Lukas Wodtke).

In einer Altersklasse höher lief es ähnlich gut. Lynn Kobat sicherte sich mit 1.021 Punkten den zweiten Platz der Gesamtwertung und kratzte so mit lediglich 66 Punkten am ersten Platz vorbei. Matilda Seibert erreichte einen sehr guten vierten Platz in der W9, ebenso wie Jonas Langenberg in der Klasse M9. Quentin Zenker erreichte den siebten Platz mit 508 Punkten.

In der W10 brachte Charlotte Jatzkowski den dritten Platz mit nach Hause und Neele Arndt konnte auf dem fünften Platz glänzen. Bei der männlichen Altersklasse der Zehnjährigen sah es ähnlich erfolgreich aus. Moritz Wodtke erreichte mit 1240 Punkten einen sehr guten und hart umkämpften ersten Platz. Mikail Öcan folgte auf dem fünften Platz.

In der Mannschaftswertung belegten die U12er-Jungen des TV Gladbeck (Moritz Wodtke, Nico Kilimann, Julius Ambrus, Moritz Peelen und Sebastian Kaczynski) den ersten Platz und konnten einen verdienten Sieg feiern (5906 Punkte).
Die wohl erfolgreichste Klasse war die M11, die sich direkt das ganze Treppchen und den Sieg in der Mannschaft sichern konnten. Nico Kilimann ergatterte sich mit einer sehr guten Leistung und tollem Kampfgeist den ersten Platz. Darauf folgte Julius Ambrus, der mit einem guten Weitsprung (3,79m) glänzen konnte und so auf dem zweiten Platz des Treppchens gelandet ist. Auf dem dritten Platz folgt Moritz Peelen, der mit einer überragenden Leistung im Schlagballwurf (40m) auftrumpfen konnte.

In den weiteren Altersklassen W12 und W13 ging das Spektakel weiter. Auch in diesem Alter konnten die Athletinnen des TV Gladbeck einige Erfolge feiern. In der Klasse W12 siegte Amira Adio, im Vierkampf dicht gefolgt von ihrer Teamkollegin Maxima Busse. In der W13 sieht dieses kaum anders aus, denn auch hier sicherte sich der TV Gladbeck die ersten beiden Plätze durch Helena Schwarz (1841 Punkte) und Lili Preute (1791 Punkte).

Abschließend lässt sich sagen, dass auch dieser Wettkampf, trotz eisiger Kälte, ein erfolgreicher für die Blauhemden war.

 

© 2012-2018 Turnverein Gladbeck 1912 e.V.